11. Netzwerktreffen "Frauen in Führung" (FiF)

Frauen nach vorne - Wie Führungsfrauen in Kirche und Diakonie sichtbar(er) werden

Das Netzwerk "Frauen in Führung in Kirche und Diakonie" (FiF) versteht sich als Ort der Inspiration, Diskussion, kollegialen Austausch und Vernetzung von weiblichen Führungskräfte in Kirche und Diakonie. Frauen in Führungspositionen stehen oft vor der Herausforderung, tradierten Rollenbildern und Zuschreibungen aktiv zu begegnen, um dem eigenen Anspruch eines individuellen Lebensentwurfes mit Wünschen, Fähigkeiten, Kompetenzen und Ansprüchen im Arbeitsalltag gerecht zu werden. Viele sehen sie sich zudem in der Verantwortung, Wegbereiterin zu sein für die folgenden weiblichen Führungsgenerationen.

 

Ein Austausch und eine Vernetzung mit Frauen vergleichbarer Erfahrungs- und Erwartungshintergründe unterstützt die Entwicklung der eigenen Führungsrolle und öffnet Räume für gesellschaftliche Veränderungen.

 

Dieses exklusive Netzwerkangebot der akd richtet sich an alle Frauen in Führungspositionen mit Letztverantwortung in Kirche und Diakonie.

 

Wenn Sie Interesse an einer Aufnahme in das Netzwerk haben, wenden Sie sich bitte an franziska.woellert@a-kd.net

 


Schwerpunkte

Sichtbarkeit von Führungsfrauen in Kirche und Diakonie stärken – dabei geht es um zwei Aspekte. Erstens um die Attraktivität von Kirche und Diakonie als Arbeitgeberin für Frauen mit Fragen wie „Wie können Kirche und Diakonie sich auf dem Arbeitsmarkt stärker als Arbeitgeberin mit Karrieremöglichkeiten für Frauen zeigen?“, „Was machen Kirche und Diakonie (schon lange) gut oder besser als andere Arbeitgebende?“, „Wie erhöhen Kirche und Diakonie ihre Attraktivität für weibliche Nachwuchskräfte?“.

 

Und zweitens um die Sichtbarkeit der vielen weiblichen Führungskräften in Kirche und Diakonie in einer noch immer männerdominierten Führungskultur. Die der jetzigen Führungsfrauen und die der nachfolgenden weiblichen Führungsgenerationen.

Zielgruppe

Frauen in Führungspositionen in Diakonie und Kirche, die eine Letztverantwortung für Personal, Finanzen und strategische Themensetzung haben.
Fr., 31.05.2024 | ab 11:00 Uhr
Sa., 01.06.2024 | bis 14:00 Uhr
max. 35 Teilnehmende
Frauen in Führungspositionen in Diakonie und Kirche, die eine Letztverantwortung für Personal, Finanzen und strategische Themensetzung haben.
410,00 EUR plus Übernachtung/ggf. Verpflegung
Grimms Hotel am Potsdamer Platz
Flottwellstr. 45
10785 Berlin
VA-Nr.: 540211
Studienleitung
Abbildung Franziska WoellertFranziska Woellert0162 319 55 71franziska.woellert@a-kd.net
Organisatorische Fragen
Agnes Hahn0172 301 28 19agnes.hahn@a-kd.net